Liebe Eltern, 

wir sind von den Sommerferien bis zu den Herbstferien mit einem eingeschränkten Stundenplan gestartet. Dieses wird sich nach aktuellem Stand und den Vorgaben des Schulministeriums NRW nach den Ferien ändern und Ihre Kinder erhalten wieder einen regulären Stundenplan (gültig ab Montag, 26.10.20). 

Sportunterricht werden wir nach aktuellem Stand wieder in der Sporthalle durchführen können. Vor und nach jeder Sporteinheit wird die Sporthalle ausreichend gelüftet, dadurch verlieren wir zwar Zeit für den Sportunterricht, aber Sicherheit geht vor. 

Denken Sie bitte an Sportsachen für Ihr Kind! 

Die Kinder benötigen wieder Hausschuhe und müssen ihre Jacken wieder an die dafür vorgesehenen Haken in den Fluren hängen. Denken Sie bitte weiterhin daran, dass Ihre Kinder im „Zwiebellook“ gekleidet sind, denn in regelmäßigen Abständen MUSS gut und ausreichend gelüftet werden. 

Um nach wie vor alle in der Schule so gut es geht zu schützen, gelten (nach aktuellem Stand) weiterhin folgende Regeln: 

Kranke Kinder bleiben zu Hause! und werden bei Verdacht nach Hause geschickt. 

Maskenpflicht für alle Kinder, sobald sie durchs Schultor kommen. Nur im eigenen Klassenraum und in der OGS Gruppe darf sie abgezogen werden. 

Hygienemaßnahmen bleiben bestehen, wie z.B. „Einbahnstraßenregelung“ innerhalb des Schulgebäudes, regelmäßiges Hände waschen, ständiges Lüften, usw. 

Nach den Herbstferien (ab Montag, 26.10.20) führen wir den pädagogisch gestalteten „Offenen Anfang“ weiter, aber verkürzt von 8.00 – 8.15 Uhr. 

Um spätestens 8.15 Uhr muss jedes Kind startklar (Hausschuhe angezogen, Jacke aufgehängt und Hände gewaschen) in seiner Klasse sein. 

Die OGS findet so gut wie möglich im vollen Umfang statt. Die Ganztagsklassenkinder (L4 und 3/4d) haben wieder verpflichtende Anwesenheit und auch nach Stundenplan nachmittags Unterricht. 

Sollten Sie in den Herbstferien in ein Risikogebiet verreisen, denken Sie daran das Gesundheitsamt direkt nach Ihrer Rückkehr darüber in Kenntnis zu setzen und uns dann am Montag, 26.10.20 umgehend darüber zu informieren und einen evtl. Quarantänebescheid und/oder einen Nachweis über eine Negativtestung vorzuzeigen. 

Wir versuchen gemeinsam gesund zu bleiben und freuen uns sehr darauf, Ihre Kinder nach den Herbstferien wieder zu sehen! 

Herzliche Grüße 

Barbara Niephaus, 

Rektorin 

Elterninfo – Wie geht es nach den Herbstferien weiter?